Programm Drucken
Start jeweils in der Oase Bahariya
(Transfer vom Flughafen Cairo kann organisiert werden)
Es ist auch möglich das Programm individuell zusammenzustellen
Auch Kamel-Trekking und Wüstenwanderungen mit Jeepbegleitung sind möglich
Zu Ihrer Sicherheit befindet sich ein Jeep ausgestattet mit Navigationssystem und Satelitentelefon immer unauffällig in Ihrer Nähe.
Preise „Alles inbegriffen“ auf Anfrage (siehe Kontakt)

2 Tage / 1 Nacht
Schwarze Wüste
Sanddünen
Beduinenstadt
Kristallberg
Agabat Gebiet
Kleines Tal
Grüne Quelle
Weiße Wüste Alt und Neu
Übernachtung in der Neuen Weißen Wüste
Westliche ägyptische Wüste bis zum Blumenfelsen
Zurück nach Bahariya offroad

3 Tage / 2 Nächte
Schwarze Wüste
Sanddünen
Beduinenstadt
Kristallberg
Agabat Gebiet
Kleines Tal
Grüne Quelle
Weiße Wüste Alt und Neu
Übernachtung in der Neuen Weißen Wüste
Zauberquelle
Großes und Kleines Tal
zurück durch die Alte Weiße Wüste mit Übernachtung
Westliche ägyptische Wüste bis zum Blumenfelsen
Zurück nach Bahariya offroad

4 Tage / 3 Nächte
Schwarze Wüste
Sanddünen
Beduinenstadt
Kristallberg
Agabat Gebiet
Kleines Tal
Grüne Quelle
Weiße Wüste Alt und Neu
Übernachtung in der Neuen Weißen Wüste
Zauberquelle
Großes und Kleines Tal zurück durch die Alte Weiße Wüste mit Übernachtung
Westliche ägyptische Wüste bis zum Blumenfelsen
Weiterfahrt zur Oase Farafra
Besichtigung der kleinen Gassen der Altstadt Kasr Al Farafra
Badr Museum (Künstler spricht auch Deutsch und hatte auch in Österreich schon Ausstellungen)
Übernachtung in der Nähe von Farafra in den Sanddünen
Zurück nach Bahariya offroad 

5 Tage / 4 Nächte
Schwarze Wüste
Sanddünen
Beduinenstadt
Kristallberg
Agabat Gebiet
Kleines Tal
Grüne Quelle
Weiße Wüste Alt und Neu
Übernachtung in der Neuen Weißen Wüste
Zauberquelle
Großes und Kleines Tal
zurück durch die Alte Weiße Wüste mit Übernachtung
Westliche ägyptische Wüste bis zum Blumenfelsen
Weiterfahrt zur Oase Farafra
Besichtigung der kleine Gässchen der Altstadt Kasr Al Farafra
Badr Museum (Künstler spricht auch Deutsch und hatte in Österreich Ausstellungen)
Übernachtung in der Nähe von Farafra in den Sanddünen
Weiterfahrt durch die Sanddünen der westlichen Sahara, nach Dachla
Besichtigung von Dachla 
Letzte Übernachtung in den Dünen
Zurück nach Bahariya offroad (5-6 Stunden)

Programm wie oben 
weitere 2 Tage
Weiterfahrt von Dachla nach El-Kharga
Besichtung von El-Bagawat 
Hibistempel (nicht immer offen)
Übernachtung in der Nähe von El Kharga
Weiterfahrt durch die Wüste Richtung Abu Simbel
Letzte Übernachtung in der Wüste kurz vor Abu Simbel
Besichtigung der Tempel von Abu Simbel und Rückfahrt nach Baharya 
Oder (separat zu buchen)
Fahrt am Nasser See mit dem Schifft zurück bis Assuan 


Extra zu jedem Programm ist ein Tag in der Oase Bahayia zu buchen:
 
Besichtigung der Mumien
Alte Teile der Oase
Salzsee
Sanddünen
Pyramidenberg
Heiße und kalte Quelle
Englischer Berg
mit Übernachtung (Sonnenuntergang) in den Dünen
wahlweise auch Hotel möglich


5 Oasen-Safari (Dauer mindestens 10 Tage bzw. weiters Besichtungsprogramm nach Vereinbrung 
- Von Cairo nach Alexandria
- via El Alamein und Marsa Matruh (mit Halt bei Agiba-Beach) nach Siwa
- Programm in der Oase Siwa (gute Aussicht vom Gebel al-Mawta = Hügel der Toten)
  über die gesamte Oase, Besuch des Kleopatra Bades (Baden ist hier möglich) 
- Weiterfahrt von Siwa in die Oase Bahayia (Dauer rd. 10 Stunden) 
  durch Sanddünen, Felsformationen und weite Steinebenen 
- Von Bahariya weiter durch die Weiße Wüste nach Farafra
- Besichtigung der kleine Gässchen der Altstadt Kasr Al Farafra
- Badr Museum (Künstler spricht auch Deutsch und hatte in Österreich Ausstellungen)
Übernachtung in der Nähe von Farafra in den Sanddünen
Weiterfahrt durch die Sanddünen der westlichen Sahara, nach Dachla
Besichtigung von Dachla 
- Und weiter nach El Karga
- Weiterfahrt nach Luxor u
- Flug nach Cario 
  oder weiter zu einem Badeaufenthalt am Roten Meer
  oder Ausklang der Reise auf einem Nilschiff

Gilf Kebir Tour 
(Dauer rd. 20 Tage)
Die Route führt von Cairo via Bahariya durch die weiße Wüste in Richtung der Oase
Dachla, von dort nach Abu Ballas via Karkur Talh ins Wadi Sura mit seinen berümten 
„Schwimmern“ und der Ayadi Höhle, weiter über den El Aqabat Paß ins Gilf Kebir
weiter geht die Fahrtdurch die rotschimmernden Sanddünen des Wadi Hamra ins 
Silica Glass welches am Beginn des großen Sandmeeres liegt, nach der Durchquerung
(Dauer ca. 2 – 3 Tage) erreichen wir die Oase Siwa
Programm in der Oase Siwa (gute Aussicht vom Gebel al-Mawta = Hügel der Toten)
über die gesamte Oase, Besuch des Kleopatra Bades (Baden ist hier möglich) 
Weiterfahrt von Siwa in die Oase Bahayia (Dauer rd. 10 Stunden) durch Sanddünen, Felsformationen und weite Steinebenen 

Auf dem Rücken der Kamele durch die Schwarze und Weiße Wüste
3 Tage / 2 Nächte
Aufbruch in der Oase Bachariya und Fahrt mit dem Jeep
Besichtung des Kristallbergs
Nach einer kurzen Weiterfahrt steigen wir auf die Kamel um
Erkundung der schwarzen Wüste auf dem Rücken der Kamele
Übernachtung in der schwarzen Wüste
Am nächsten Tag geht es durch die schneeweißen Kalksteinformationen der Weißen Wüste, die Deutung Formen bleibt dem Betrachter überlassen. 
Übernachtung in der Weißen Wüste (bei Vollmond ganz besonders schön)
Weiterritt durch die einmalige Wüstenlandschaft
Nach dem Mittagessen verabschieden wir uns von den Kamelen und
fahren mit dem Jeep zurück nach Bahariya


Wanderung durch die Weiße Wüste
Dauer 2 Tage / 1 Nacht oder länger
Ein besonderes Erlebnis ist auch eine Wanderung durch die Weiße Wüste